090210Haiti


1038.99 Euro für die notleidende Bevölkerung auf Haiti erzielte Ende Januar eine kurzfristige
Spendenaktion am Gymnasium Sottrum.  Nikolas Mahlstedt und Patrick Thölken – zwei Oberstufen-
schüler – hatten die Sammelaktion aufgrund der erschütternden Bilder und Berichte nach dem schreck-
lichen Erdbeben auf Haiti initiiert. Mit einer bewegenden Power-Point-Präsentation überzeugten sie in
der voll besetzten Aula ihre Mitschüler von der Hilfsbedürftigkeit der Haitianer und in einem Brief baten
sie auch die Eltern um Unterstützung. Sie appellierten: „Die Menschen dort verloren alles. Nun wollen wir
uns daran beteiligen, ihnen zumindest etwas wiederzugeben, nämlich die Hoffnung auf einen möglichst
schnellen und reibungslosen Wiederaufbau. Wir hoffen auf Unterstützung, auch der kleinste Betrag hilft,
dort etwas zu bewegen.“ Um eine schnelle Hilfe zu gewährleisten, wurde die Sammlung zugunsten der
„Aktion Deutschland Hilft“ auf 3 Tage begrenzt.
Das tolle Ergebnis zeigt, wie stark der Aufruf von Nikolas und Patrick die Schulgemeinschaft berührte. In
den letzten Tagen vor den Halbjahreszeugnissen kam der stolze Betrag von 1038,99 Euro zusammen.
„Das entspricht bei knapp 500 Schülern im Durchschnitt mehr als 2 Euro pro Schüler“ freut sich Schul-
leiter Franz Wenzl über die große Spendenbereitschaft an seiner Schule.

 

   
   

flags2

   
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.