Erdkundesieger2012

Sottrum. (r/kh). Die ersten zwei Hürden beim Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen sind geschafft: Der 13-Jährige Sören-Thorben Kluge konnte sich als Schulsieger des Sottrumer Gymnasiums gegen seine Mitschüler durchsetzen und sich damit für den Landesentscheid qualifizieren.


Darüber freuen sich auch seine Lehrerin Anja Niebuhr sowie Schulleiter Franz Wenzl. Für Sören-Thorben rückt mit der Qualifizierung die Chance auf den Titel des besten Geographieschülers Deutschlands näher, denn wenn er sich den Landessieg sichert, darf er im Juni beim großen Finale in Berlin dabei sein. Der Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen geht aus dem ehemaligen Wettbewerb National Geographic Wissen hervor und verzeichnet jedes Jahr rund 250.000 Teilnehmer. "Wir brauchen Schüler, die mit offenen Augen durch die Welt gehen“, sagt Thomas Michel, Geschäftsführer des Westermann Verlags. "Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen zunehmend unseren Alltag. Um künftige Anforderungen zu bewältigen, müssen wir junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie mit Spaß an die Geographie führen.“

Quelle Text:  Rotenburger Rundschau, 19.3.2012




   

7239

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Schule ohne Rassismus

 

 

 

 

 

 

 

   
© Gymnasium Sottrum * Schillerstrasse 11 * 27367