1
Im Rahmen eines Seminarfachprojektes fand am 5.11.21 ein Spendenlauf für KETAAKETI statt.

2KETAAKETI initiiert und unterstützt landeseigene, selbstbestimmte Nichtregierungsorganisationen (NGOs) in ärmsten Ländern, mit denen die Organisation dann auf Augenhöhe zusammenarbeitet: gemeinsam wird ausgesuchten Frauen und ihren Familien durch eine zinsfreie Mikrofinanzierung eine Existenzgründung ermöglicht – unter der Bedingung und mit der Folge der Sicherung des Schulbesuchs der Kinder. Die erfolgreiche und schnelle Rückzahlung der Mikrofinanzierung ermöglicht deren Weitergabe an die nächste Familie.
Der Ablauf stellt sich so dar: Die Frauen nutzen das Startkapital der ihnen zinslos gezahlten Mikrofinanzierung (im Allgemeinen 100.- € pro Frau) für ein wirtschaftlich sinnvolles Projekt, für das sich eine Frauengruppe entschieden hat. Als überaus erfolgreich erweisen sich z.B. Nähmaschinen-Projekte in Burundi. Schuluniformen werden selbst geschneidert, Kleidungsstücke der Dorfbewohner geflickt und so erwirtschaften die Frauen so viel Geld, dass sie nach ca. 8-10 Monaten ihre 100.- € an das nächste Frauenprojekt weitergeben können. Nach wiederum 8-10 Monaten wird die Mikrofinanzierung zurückgezahlt und Frauen im nächsten Dorf erhalten jeweils 100.- €.
Ohne weiteres Zutun aus Deutschland bewirkt ein einmaliger kleiner Anschub, dass Dorf um Dorf und Generation um Generation profitieren.

3

   
   

flags2