iserv

Am 12. Dezember 2018 fand im Forum eine als exzellent eingestufte Informationsveranstaltung zur Frage der Einführung von Tablets statt. Eine Veranstaltung, die ihren Ursprung in der kontroversen Debatte dieses Themas im Schulelternrat sowie im Schulvorstand hatte. Wir konnten als Gäste den Schulleiter der Eichenschule in Scheeßel, Herrn Christian Birnbaum, sowie den Medienberater des Nds. Landesamtes für Qualitätsentwicklung (NLQ) und Koordinator am St. Viti-Gymnasium Zeven, Herrn Cord Gerken, begrüßen, die uns nach einer grundsätzlichen Einführung durch Herrn Jörg Steinemann, ebenfalls NLQ, zur grundlegenden Veränderung von Unterricht durch die Digitalisierung eindrucksvoll, ehrlich und anschaulich von den Wegen und Schwierigkeiten der Einführung von Tablets an ihren Schulen berichteten. Vielfach wurde auch die Möglichkeit zur direkten Nutzung von Tablets (IPads) in der Veranstaltung wahrgenommen, da Herr Gerken einen IPad-Koffer des Zevener Gymnasiums mitgebracht hatte. Die IPads wurden dann zur Freude zahlreicher Eltern und Schüler administrativ für diesen Abend freigeschaltet. Auch deswegen konnte die Möglichkeit, die die Veranstaltung moderierende Kollegin Frau Lammert angeboten hatte, per Nutzung eines Chats im Internet den Referenten bereits während des Vortrags online Fragen zu stellen, gut genutzt werden. Ein eindrucksvolles Beispiel, wie sich künftig auch Veranstaltungen verändern könnten. Der Abend hat uns umfassend informiert, Klarheit geschaffen, viele offene Fragen beantwortet; uns aber auch so manche Hausaufgabe zur weiteren Bearbeitung aufgegeben.

a
Am vergangenen Freitag fand die feierliche Übergabe des Zertifikats "Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage statt. Begrüßen durften wir Frau Claudia Dierkes-Hartwig, die Landeskoordinatorin des Kultusministeriums für diesen Bereich, Lars Klingbeil, MDB und Andreas Mattfeldt, MDB, sowie die ehemaligen Schülersprecher Lasse und Jascha, die u.a. das Projekt angestoßen hatten.

01

Viele Besucher, tolles Wetter, Eis und Beachvolleyball. Mit unserem Sommerfest verabschieden wir uns in die Ferien!
Danke an Herrn Wiggers für die tollen Fotos.

1

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten wir am vergangenen Freitag unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten. In einer stimmungsvollen Feier mit viel Musik und Gesang konnten wir unsere Jahrgangsbesten in den Naturwissenschaften, Deutsch, Englisch und Religion ehren - und natürlich die hart erarbeiteten Abiturzeugnisse ausgeben. Wir wünschen allen unseren Absolventinnen und Absolventen eine spannenden Zukunft!

001

Kurz vor den Sommerferien fand in diesem Schuljahr wieder eine Projektwoche statt. Je nach Interesse konnten die Schülerinnen und Schüler unter vielen angebotenen Projekten wählen, die teilweise auch von Schülerinnen und Schülern angeleitet wurden. Es wurde zum Thema Schokolade geforscht, der Schulgarten gestaltet, die Band hat intensiv geprobt, es gab ein Fitnessangebot, Mannschaftssportarten, Parkour, Musical, Erkundungsfahrten, Wandmalerei, Linoldruckerei, das Bauen von Werkzeugen und und und...

Ganz offensichtlich hat das Ganze viel Spaß gemacht und wir sind gespannt, ob es im nächsten Schuljahr wieder eine Projektwoche geben wird. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren - und Herrn Wiggers für die tollen Bilder.

   

7239

   
   
   
© Gymnasium Sottrum * Schillerstrasse 11 * 27367