1

Quelle: Pressematerial The Voice

Es ging schon recht quirlig und wuselig zu, als 6000 Kinder am Donnerstag Nachmittag die Hälfte der Barclaycard Arena in Hamburg füllten, um gemeinsam am Abend als Young Voices Chor aufzutreten. Mit dabei war unser Schulchor der 5. und 6. Klassen vom Gymnasium Sottrum und vier Schülerinnen aus dem weiterführenden Chor von Herrn Klimm. Die Sängerinnen und Sänger hatten die Songs und Choreographien anhand von Audio-Paketen seit einigen Monaten geprobt. Chorleiterin Anke Dunker hatte zuvor einen eintägigen Workshop besucht, um wertvolle Tipps aus der Hand des professionellen Young Voices Teams zu erhalten.

2

Quelle: Pressematerial The Voice

Die Young Voices Kinder zwischen acht und zwölf Jahren waren hoch motiviert und wollten das Gelernte endlich zur Aufführung bringen. Angeheizt durch den vor allem aus dem NDR Fernsehen bekannten Moderator Yared Dibaba war die Stimmung bereits bei der Generalprobe euphorisch und als plötzlich überraschend Tim Bendzko auf die Bühne trat, um gemeinsam mit dem Young Voices Chor seinen Song „Nur noch kurz die Welt retten“ zu singen, waren die Kids nicht mehr zu bremsen. Gesamtchorleiterin Doris Vetter gelang es, diese Begeisterung zu nutzen, um die Kinder zu Höchstleistungen zu bringen.

4
Der musikalische Bogen reichte von Pop-Medleys über Hits wie „Ain’t Nobody“, „Lieblingsmensch“ und „Bye Bye“ von Cro bis zu den Klassikern „Dat du min Leevsten büst“ und „Ave Maria“. Bei Christina Stürmers „Millionen Lichter“ kamen besonders effektvoll kleine Taschenlampen zum Einsatz, die jedes Kind in der Hosentasche hatte.
Als Gaststar performte die 9-jährige Magdalina, die es mit dem Team Lena ins The Voice Kids Semi-Finale geschafft hatte, gemeinsam mit dem Chor Lenas Song „Wild and Free“. Der Kreischfaktor erreichte bei ihrem Auftritt fast die Spitze der Skala.

6
Und auch die Powerband We Are Scientists aus New York, die gemeinsam mit den 6000 Chorkindern ihre brandneue Single „Too Late“ aufführte, freute sich über den Mega-Backgroundchor. Als weitere Stimmungsmacher heizten The Beatbox Collective mit einem Beatbox Battle zwischen Publikum und Kinderchor ein.

7

Quelle: Pressematerial The Voice


Begleitet von einer professionellen Live-Band, Backgroundsängern, Tänzern und einer spektakulären Licht- und Bühnenshow, konnten die Sottrumer Schüler so einen unvergesslichen Konzertag erleben. Auf die Frage „Was war denn das Beste?“ war die einhellige Meinung „Alles!“. Das Urteil der Eltern, die das Konzert miterlebten: „Gänsehaut pur!“ Und es sind wohl auch so manche Tränen vor Rührung geflossen.
Einen Eindruck von diesem Mega-Event erhält man durch den Bericht des Hamburg Journals im NDR Fernsehen. Er startet bei 00.16.04.

8

Quelle: Pressematerial The Voice

 

Hier noch der Beginn der Show bei Youtube.

Anke Dunker

   
   

flags2