Eine “Snack-and-Crime“-Kriminalkomödie in fünf Akten - von O.D.Hipp

1

Mit gut besuchten Aufführungen am 20.3., 22.3., 23.3., 24.3 präsentierte sich die Oberstufen - Theater - AG des Gymnasiums Sottrum. Als Besonderheit wurde in diesem Jahr die Form eines  „Snack-and-Crime Events“ gewählt. Wie bei den Krimi-DinnerVorbildern wurden zwischen den Theaterakten verschiedene Gänge, nun ja, Snacks serviert.

Vorabbericht in der Kreiszeitung
Rezension der Kreiszeitung

Besetzung

Graf Bolko von Heidewitzka Josef Dreischulte
Gräfin Beatrice von Heidewitzka Stefanie Popa, Lea Dettmers
Svetlana, das Dienstmädchen Tina Uhlmann
Robert von Heidewitzka, der Sohn Joris Zachau
Eleonore von Heidewitzka, die Tochter Renée Branderhorst
Die Kommissarin Mareike Bischoff, Francesca Waehneldt
Frau Müller, die Assistentin Charlotte Römer
J., der Butler Adrian Varga
Regie     
 O.D.Hipp

Den Abend hatte sich der Graf sicherlich anders vorgestellt. Gerade erst wollte er sein Unternehmen neu aufstellen und seine Kinder stärker in die Firma einbinden, da findet er sich auch schon tot am Boden liegend. Na ja, streng genommen findet ihn natürlich jemand anderes. In jedem Fall muss die Frau Kommissarin nun ran. Gut, dass ihre neue Assistentin frisches Wissen von der Polizeischule mitbringt. Der Fall sollte also eigentlich schnell aufgeklärt werden können. Eigentlich. Denn die adelige Familie nimmt es mit der Wahrheit nicht ganz so genau und so richtig ungelegen kommt das vorzeitige Ableben des Grafen schließlich auch niemandem wirklich…                 

2

   
   

flags2